So was von da



Party in Buchform: Tino Hanekamp vom Hamburger Uebel & Gefährlich hat das Buch des Jahres geschrieben. „So was von da“ ist schnell, witzig, bewegend, suchtfördernd und glücklich machend. Spitzensache, wenn man zum Beispiel krank im Bett liegen muss während alle anderen feiern oder in jeder anderen Situation, in der man ganz viel erleben will, aber keine Lust hat, sich zu bewegen.