Post-Rock für Romantiker: King’s Daughters & Sons

Post-Rock muss nicht immer Metal-Ausmaße erreichen. Dank dem neuen Album der King’s Daughters & Sons können sich nun auch schreckhafte Persönlichkeiten, Romantiker und Singer/Songwriter-Fans dieser Musikrichtung nähern. Auf dem Album mit dem rätselhaften Titel "If Then Not When" gibt es sogar Gesang. So epochale Ausbrüche wie bei Mogwai oder Explosions In The Sky sind nicht dabei, stattdessen: Schwermütige Folkklänge mit Steigerungssucht, die sich nur punktuell zu Dramatik-Ungetümen aufbauschen. Sehr schön, besonders wenn’s draußen immer so dunkel ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen