Beim kassettenclub in der Milla ging's rund

    
    

Große Begeisterung nach dem kassettenclub in der Milla. Der Club und wir waren vom Besucheransturm überrascht. Besonders gefreut haben uns auch die vielen positiven Rückmeldungen.
Der Aufbau von Licht und Video lief trotz gleichzeitiger Bandbelegung und limitierter Stromkapazitäten reibungslos. Die Party hat direkt nach dem Konzert gestartet und zur Primetime waren wir mal eine Zeit lang „ausverkauft“.  Genau zu dem Zeitpunkt hat vermutlich unser Hazer ausgesucht um den Feueralarm auszulösen. Und da wir wohl die ersten waren wusste erstmal niemand dem lauten Tonsignal beizukommen, das glücklicherweise nur oben Eingangsbereich und Klo beschallte. Als ich später letzteres aufsuchte war wieder Ruhe eingekehrt, so dass ich währenddessen die Stille von unten hören konnte als mein Track zu Ende ging. Er war wohl zu kurz für die Wartezeit bis ich ran durfte.


    
    


Playliste kassettenclub in der Milla am 9.11.2013

The Verve – Bitter Sweet Symphony
Pulp – Common People
Visage – Fade To Grey
Fad Gadget – Lady Shave
Catch – 25 Years
Human League – Being Boiled
The Knife – Heartbeats
Karin Park – Restless
New Order – Blue Monday
Lescop – La Forêt
Belle & Sebastian – Sleep the clock around
Exsonvaldes – L’Aerotrain
The Pains Of Being Pure At Heart – Young Adult Friction
Nightmare Air – Icy Daggers
Tempers – Strange Harvest
Austra – Lose it
Vive La Fête – La Verité
Blouse – Time Travel (at Room 205)
Nicole Sabouné – Unseen Footage for a forthcoming funeral

The Voyerist – NW1
Pixies – Gigantic
The Kills – Tape Song
The Hundred In The Hands – Dressed In Dresden
Arcade Fire – Rebellion (lies)
Karin Park – 1000 Loaded Guns
Cold Cave – A Little Death To Laugh
Lebanon Hanover – Sadness Is Rebellion
Adult. – Nite Life
Anna F. – DNA
Le Tigre – Deceptacon
Kaputt – Toronto
The XX – Crystalised
Molly Nilsson – I Hope You Die
Martha & The Muffins – Echo Beach
The Bangles – Walk Like An Egyptian

SSQ – Synthicide
Blondie – One Way Or Another
The Clash – Clampdown
The Jam – Going Underground
The Smiths – Panic
James – Getting Away With It
Pulp – Babies
The Stone Roses – I Wanna Be Adored
Ride – Time Machine
The Chameleons – Second Skin
PIL – This is not a love song
A-Ha – The Sun Always Shines On TV
The Raveonettes – Last Dance
Chromatics – Kill For Love
John Alexander Ericson - Always Leave Them Wanting More, Johanna
Maps – Nothing
Primal Scream – Loaded
Chapterhouse – Pearl


Felt – Bitter End
Fischer-Z – Marliese
Sad Lovers & Giants – 50 50
The Primitives – Crash
Vampire Weekend – A-Punk
Alt-J – Dissolve Me
10.000 Maniacs - Planned Obsolescence
Devo – Mongoloid
Devo – Whip it (CD lief durch, weil DJ auf dem Klo anstehen musste)
Young Marble Giants – Brand New Life
Black Marble – Pretender
Acid Pauli feat. Johnny Cash – I see a dark(er)ness
Nick Cave – Weeping Song


Arcade Fire – Neighbourhood
Southerly – Desolation Low
David Bowie – Moonage Daydream
Velvet Underground – Venus In Furs
Billy Bragg – A New England

Plushgun – Just Impolite
Pixies – Hey

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen