White Noise Walpurgisnacht - Nachbetrachtung mit Abstand

    
    

Mehr Aufwand als geplant, aber wir konnten nach Lust und Laune nebeln und leuchten, haben mit Schonwald und Box and the Twins zwei tolle Bands erlebt und haben uns musikalisch ausgetobt. Eine standesgemäße Walpurgisnacht.

Obwohl wir eigentlich schon zwei Tage vorher mit dem Aufbau im Kafe Kult angefangen hatten (und dabei in unbekannte Sphären des kultschen Dachstuhls vorgedrungen waren) hat anfangs trotzdem nicht alles 100%ig funktioniert. So kam es dass ich während der ersten Band noch hin und wieder mit Sound, Nebel und Licht justieren beschäftigt war, obwohl ich eigentlich parallel das Licht bedienen wollte. Erschwerend kam noch Heuschnupfen, Kontaktlinsenverlieren und Allergie auf die Handseife hinzu… Aber immer wenn‘s am Anfang schwieriger ist, wird’s später umso besser.

Zwar hab ich’s leider erst gegen halb zwei hinters DJ Pult geschafft, hatte aber dann umso mehr Spaß. Großen Dank an meinen Kollegen Mike Twin für die reibungslose und stimmige Kooperation an dieser Stelle. Nach ein paar Tagen Erholung hat sich auch bei uns der Wunsch nach einer Widerholung im Kafe Kult mit Feedbackgitarren zu Elektronik, Nebel und weißem Licht eingestellt. (17.Oktober tbc!)

Box and The Twins

    
    

Schonwald

    
    
Fotos: Maximilan Westphal

Playliste

DJ Mike Twin:
Lebanon Hanover – Gallowdance
Austra – Spellwork
The Organ – Brother
The Smiths – how soon is now
Girls Names – Hypnotic Regression
DIIV – Doussed
Schonwald – Mercurial
Be Forest – Florence
Tropic Of Cancer – A Color
Ritual Howls – Helm
Siouxsie & The Banshees – Israel
Linea Aspera – Synapse
Death In June – Fields
The Soft Moon – Breathe the fire

Tempers – Eyes wide wider

The Twilight Sad – Alphabet
The Cure – Play For Today
For Against – Fate
In Death It Ends – Meaningless
Fad Gadget – Lady Shave
Cosmetics – Soft Skin

DJ Marc:
YusYus – Symbols Of Death
A Place To Bury Strangers – Onwards in the wall
deathrowradio – Big Wow
Ştiu Nu Ştiu – Ultra Silvam
Blue Angel Lounge – Caught Crow
The December Sound – Drone Refusenik
Modern Eon – Euthenics
Low Sunday Ghost Machine – So Far Away
Manicure – Ìèð
Pale Saints – Sight Of You

Mike Twin:
Field Mice – Sensitive
Another Sunny Day – You should all be murdered
Ride – Like A Daydream
Cure – Fascination Street

Marc:
The Devil & The Universe – The Pilgrim Regress

White Night Ghosts – Decadence


Mike:
Screen Vinyl Image – Rx

Marc:
White Water – Halogen
Hante. - Il n'y a qu'un pas
Winter Severty Index – The Brightest Days

Mike:
Alien Sex Fiend – Hurricane Fighter Plane
She Past Away – Sanri

Marc:
Vaniish – Memory Works

My Bloody Valentine – Only Shallow

Mike:
A Place To Bury Strangers – You are the One
The KVB – Always then
Joy Division – Heart and soul

Marc:
Ritual Howls – My Friends
Death Of Lovers – Cold Heaven
Weekend – Mirror
Alive She Died – The first night
November Növelet – Magic
The Last Kiss aka Fuka Lata – Velvet Daze
Slowdive – Souvlaki Space Station
Chameleons – 2nd Skin
The Cure – one hundred years
Lowlife – Sometime something

Manon Meurt – To Forget

A Place To Bury Strangers – Supermaster
Belong – Perfect Life
X-Mal Deutschland – Reigen
Cocetau Twins – In Our Angelhood
House Of Love – Chrystine

Mogwai – Helicon 1

Blind Mr. Jones – Spooky Vibes
The Jesus & Mary Chain – April Skies
Screen Vinyl Image – Revival

Suicide – Ghost Rider

Stephan Eicher – Minijupe
Herz Jühning – To the stars
Silicon Teens – sun flight
Galaxie 500 – Ceremony
The Sound – New Dark Age





1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

White Noise bitte nicht mehr im Raucher-Club Kafe Cult

Kommentar veröffentlichen