Die Alben des Jahres 2015

Das Jahr ist beinahe zu Ende, dass jetzt noch ein Album raus kommt, das es in unsere TOP-Liste schaffen könnte ist unwahrscheinlich. Unsere (ca.) 25 besten Songs aus dem Jahre 2015 gibt es dann mit dem Januar daydream am 13.1.2016

1. Georg Holm, Orri Páll Dýrason, Hilmar Örn Hilmarsson & Kjartan Holm: Circe
Die Kooperation des Soundtrackkomponisten Hilmar Örn Hilmarsson und zugleich Hoch-Goden der isländischen Götterglaubensgemeinschaft mit den Holm Brüdern (Sigur Rós / For A Minor Reflection) und dem Sigur Rós Drummer hat ein eindrucksvolles Album beschert. Sphärischer Post Rock in Abwechslung bzw. Kombination mit beinahe Trentmøllerartigen Rhythmen.




2. Tamaryn: Cranekiss (bandcamp-Link)



3. Minuit Machine: Violent Rains (bandcamp-Link)



4. Pinkshinyultrablast: Everything Else Matters (facebook-Link)




5. Documenta: Drone Pop #1 (facebook-Link)



 
6. A Place To Bury Strangers: Transfixion (bandcamp-Link)




7. Venera 4: Eidôlon (bandcamp-Link)



8. Finnmark!: Things Always Change (bandcamp-Link)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen